Prototyp – Der ingenieur.de Karriere-Podcast

Prototyp – Der ingenieur.de Karriere-Podcast

Folge 14 - Glück im Job: Was die Schweden besser machen als wir

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Maike van den Boom kennt das Glück, denn sie hat es gründlich erforscht: Die Autorin ist um die Welt gereist und hat Menschen aus den verschiedensten Ländern gefragt, was sie - unter anderem auch im Job - glücklich macht. Ein Ergebnis: Menschen in Schweden und allgemein in Skandinavien arbeiten glücklicher als wir Deutschen. "Die Skandinavier sagen: „Die Arbeit und das Vergnügen!" statt "Erst die Arbeit, dann das Vergnügen", erklärt van den Boom und betont: Die meisten Menschen im hohen Norden haben eine andere Lebenseinstellung als wir. Zum Beispiel: "Neid ist nicht so stark ausgeprägt in diesen Gesellschaften. Die Leute sind bescheidener. Klar kann ich einen Maserati fahren. Ich parke ihn aber nicht demonstrativ vor meinem Haus, sondern verstecke ihn in der Garage. Der Gedanke dahinter: Ich will nicht, dass du dich schlecht fühlst, weil ich etwas habe, was du auch gerne hättest.“ Was wir von den Skandinaviern lernen können, um glücklicher im Job zu werden, verrät sie uns in dieser Ausgabe.

Post-Production: Melomania by Marvin Müller (www.getmelomania.de)


Kommentare

25 Jahre Schweden
by 25 Jahre Schweden on
Weil es keine Mietwohnungen gibt.. Das Gluecksgedöhns fuer die Mitarbeier wird auch nicht immer gelebt. Ohne die extreme soziale Sicherung hätte sich Schweden auch anders entwickelt . Z.b die Kinderbetreuung erlaubt eine Flexibilität die es in DE nicht gibt. Interessant auch dass die psychischen Probleme und Burn out in SE viel deutlicher auftreten, vielleicht weil jeder die tolle (neidlose) Fassade aufrechterhalten soll. Und das Auto wird versteckt, weil ich nicht zeigen darf was leiste. Man darf nicht besser serin , soll aber dennoch sehr einzigartig sei, diesen Konflikt erträgt nicht jeder. Kulturell ist SE ein wilde Mischung aus sozialistischem Gleichstellungsideal und extremer Kapitalismusverherrlichung wie USA. Nach 2 Jahren gibt es fuer die Autorin noch viel zu entdecken/verstehen. Klingt alles noch sehr nach Flitterwochen.

Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Ohne Prototypen geht nichts in Serie. Unser Podcast ist Ihr Werkzeug, mit dem Sie Ihre Karriere in allen Phasen entwickeln - vom Studium bis zum Chefsessel.

Egal, ob Sie Ingenieurin, Mechatroniker oder Wissenschaftlerin sind: Prototyp begleitet Sie. Alle 14 Tage sprechen die Redakteurinnen und Redakteure von ingenieur.de und den VDI nachrichten mit prominenten Frauen und Männern aus Wirtschaft, Forschung und Bildung. Graue Theorie gibt's bei uns nicht. Stattdessen teilen Prototypen ihre Erfahrungen mit Ihnen, geben praktische Tipps für Ihren Erfolg und verraten spannende Details aus ihrem eigenen Berufsleben.

von und mit ingenieur.de

Abonnieren

Follow us